1001 Worte – Eine Performance, bei der es nie still ist.
Komposttragödien | 15 bis 18 Jahre

Die Geschichten, die mir erzählt wurden, sind immer noch da. Geschichten aus einer Welt, die ich fast vergessen habe. Eine Welt, die keinen Platz mehr hat.
In den dunklen Hinterzimmern meines Gedächtnisses lehnen die Bilder von damals, verstaubt, verborgen, doch darunter in alter Pracht.
Ich will sie herholen, beleben, aufleben lassen.
Ich will sie feiern und auskosten.
Ich will die Geschichten erzählen.
Solange ich erzähle, ist es nicht still. Solange ich erzähle, höre ich mich nicht denken. Solang es nicht fad ist, hört man mir zu.

Von und mit: Alena Bischof, Jana Czernovsky,
Sandra Hart, Linda Hösele, Hannah Hodnik, Franka Jauk, Sandra Karner, Laura Kerschbaumsteiner, Amina Knam,
Lilith Völkel, Lilli Wüntscher
Regie+Foto: Miriam Schmid, Nora Winkler

Tickets Fr., 31. Mai.   15:30
Tickets Fr., 31. Mai.   20:30
Tickets Sa., 01. Jun.   17:30