15 glorreiche Halunken spielen um 12 Uhr Mittags das Lied vom Tod für eine Handvoll Dollar
Dramatisch inkorrekt | 14 bis 16 Jahre

Es sind diese nervenaufreibenden Situationen, die dir den Verstand rauben und den Angstschweiß auf deine Stirne treiben. Du blinzelst in die Sonne und ziehst deinen Hut noch tiefer ins Gesicht. Bald wird es soweit sein. Es ist fünf Minuten vor Zwölf. Alle werde zusehen. Du weißt, dass du es alleine schaffen musst, obwohl du ahnst, dass du da nicht lebendig rauskommst. Dein Sarg ist schon gezimmert und der Totengräber wartet schon. Aber ein Feigling warst du schon so oft. Über dir kreisen die Geier. Staub wirbelt auf. Ein Wüstenball rollt vorbei. Du spuckst in den heißen Sand und mit den Fingern am Halfter bist du bereit zu ziehen. Ein Pferd wiehert. Die Saloontür quietscht und das Klirren der Sporen wird mit jedem Schritt lauter. Du siehst im Auge deines Gegenübers deine Zukunft verblassen.
Peng!
Dabei hast du es dir so schön vorgestellt, wie es sein wird als Held in den Sonnenuntergang zu reiten.

Von und mit: Sarya Ceylan, Vanessa
Defant, Loric Demander, Clara Duft,
Martin Fachbach, Jeremias Hameter, Verena Heckmann, Astrid Kandlbauer, Sophia Kohlroser, Emma Moser, Adriel Ondas, Vivianne Servenay, Elena Trantow, Valerie Udier, Gabriel Zinganel

Leitung: Karin Gschiel
Mitarbeit: Michaela Czernovsky
Foto: Gschiel

 

Tickets Do., 30. Mai.   19:30
Tickets Fr., 31. Mai.   18:00