Gastspiel – Draufgängerinnen
Gastspiel des Jungen Deutschen Theater Berlin - 14.6.+15.6.
von Tanja Šljivar
17,50 Euro / 9 Euro (erm.) Tickets gibt es hier
All Adventurous Women Do

„Niemand hat uns jemals, niemand hat uns in der langen Zeit, niemand hat uns jemals auf der Straße, im Geschäft, beim Arzt, keiner von den Lehrern, Vätern, Müttern, Tanten, Onkels, Schwägerinnen, Schwippschwagern, niemand hat uns jemals, niemand hat uns jemals gefragt, wie UM ALLES IN DER WELT wir schwanger geworden sind. Keine von uns kann sich genau erinnern, wie DAS war, mit wem DAS war, warum DAS war.“
2014 wird die „kollektive Schwangerschaft“ von sieben Teenagerinnen in Bosnien und Herzegowina medial skandalisiert. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Viel wird gemutmaßt und geurteilt über diese Mädchen. Sie selbst kommen nicht zu Wort. Tanja Šljivar gibt ihnen eine eigene Stimme …
Es entsteht ein vielstimmiger Chor der Ungehörten, der radikal Selbstbestimmung einfordert – über den eigenen Körper, das eigene Leben. Er demonstriert, dass es egal ist, aus einer Gesellschaft ausgestoßen zu werden, der man nie angehört hat.
 

Tanja Šljivar wurde in Banja Luka (SFR Jugoslawien) geboren. Sie studierte Dramaturgie an der Fakultät für Darstellende Kunst an der Universität der Künste Belgrad und Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Sie war Stipendiatin am Internationalen Haus der Autor*innen Graz und Writer-in-Residence im Museumsquartier 21 in Wien sowie in Pristina im Kosovo. In dieser Zeit entstand ihr Stück „Draufgängerinnen. All Adventurous Women Do“, mit dem sie 2017 für den Retzhofer Dramapreis nominiert war.
Regie Salome Dastmalchi
Mit Peter Steden, Eren Gündar, Livia Marlene Wolf, Marthe Müller Lütken, Chenoa North-Harder, Emmi Büter, Bruno Liebler
Choreografie Niloufar Shahisavandi
Ausstattung Paula Wellmann
Dramaturgie Birgit Lengers
Foto: JUNGEN DEUTSCHEN THEATER BERLIN, DEUTSCHLAND

TERMINE: Fr. 14. Juni, 19 Uhr  und Sa. 15. Juni 19 Uhr

TICKETS unter https://www.dramatikerinnenfestival.at/#infos