Schläft ein Lied

Steckt in uns allen ein Kunstwerk?
Ein Audiowalk durch die Romantik

Eine Do-It-Yourself-Performance

Steh auf. Pack deine Tasche. Öffne die Tür. Geh hinaus. Wandere den altbekannten Weg entlang. Was siehst du? Die Wiese, den Himmel, die Baumkrone. Schau noch einmal. Versteckt sich da, zwischen den Grashalmen, nicht eine Erzählung? Und da, zwischen den Wolken, nicht ein Gemälde? Und da, zwischen den Blättern, nicht ein ganzes Konzert?

Die Vertreter*innen der Romantik waren davon überzeugt, dass überall in unserer Umgebung Kunst schlummert, die zum Leben erweckt werden möchte. Können wir also alle Künstler*innen sein? Probiere es aus auf einer künstlerischen Entdeckungsreise durch die Natur rund um ein geheimes Tagebuch von Joseph von Eichendorff und eine entschlossene Wissenschaftlerin.

 

BUCHUNG:

Schläft ein Lied ist ein ortsunabhängiger, interaktiver Audio-Spaziergang, der jederzeit und überall alleine auf einem Spazierweg nach Wahl in der Natur gegangen werden kann.

Zur Buchung schicken Sie bitte ein Mail an office@tao-graz.at inkl. Postadresse und Anzahl der Zuhörer*innen. Sie erhalten dann per Post alle Materialien und Informationen für Ihren Audio-Spaziergang.

Zuhörer*innen benötigen für den Spaziergang:

  • Künstler*innen-Package (wird im Vorfeld per Post zugestellt)
  • Smartphone mit Internetzugang
  • Kopfhörer

 

Konzept und Regie: Anna-Katerina Frizberg und Andreas Wagner
Stimme: Nadja Brachvogel
Web-Design: Patrik Stöcklmair
Tontechnik: Thomas Grassegger

Termine


jederzeit und überall begehbar nach Buchung


Veranstaltung Teilen


Veranstaltung teilen