• Eigenprogramm

Konradine und Effi

Die Geschichte einer Freundschaft

Konradine sitzt in ihrem Garten und erinnert sich. An eine Freundschaft, oder an eine Liebe? An Effi – die sich, wenn sie aus der Nase blutet, rote Tupfen ins Gesicht malt und Marienkäfer spielt, die die schmutzigsten Füße der Welt hat, und die sich für Insekten interessiert. Konradine sagt: Wenn ich liebe, dann ganz und für immer. Effi sagt: Liebe ist ein Moment. Ein Blinzeln, ein Krümel, der aussieht wie eine Fliege, die aussieht wie deine Wimpern.

In spielerisch direkter Sprache greift die Schauspielerin und Autorin Hanna Valentina Röhrich mit großer Selbstverständlichkeit ein queeres Liebesthema auf. Ihr Text wurde 2021 für den Retzhofer Dramapreis nominiert und gewann im selben Jahr den ersten Dramatikerinnenpreis der neuebühnevillach.

 

„Die Feinsinnigkeit, mit der Verena Kiegerl diese Freundschaft wachsen lässt und schließlich an ihre Grenzen führt, ist bemerkenswert.“
Daniel Hadler, Kleine Zeitung

 

Von: Hanna Valentina Röhrich
Mit: Flora Wetl, Katherine Ives
Regie: Verena Kiegerl
Regie- und Produktionsassistenz: Carmen Schabler
Musik: Robert Lepenik
Bühne und Ausstattung: Flora Hogrefe
Technik: Sebastian Schweighart
Verlag: Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg

Spieldauer: 70 Minuten / Alter: 10+ / ab 5. Schulstufe

Termine


Derzeit keine Termine.

Veranstaltung Teilen


Veranstaltung teilen